Skip to content

Social Recruiting 101: Alles, was Sie wissen müssen

Social Recruiting ist aktuell eine der wirkungsvollsten Strategien zur Gewinnung von Mitarbeiter:innen.

In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die Bedeutung von Social Recruiting ein und stellen einige der besten Methoden für die Umsetzung einer erfolgreichen Strategie vor.

1. Was ist Social Recruiting

Social Recruiting ist die Nutzung von Social Media Netzwerken – vor allem LinkedIn, Facebook und Twitter – um Bewerber für offene Stellen zu gewinnen. Durch die Veröffentlichung von Inhalten über die Arbeitskultur, offene Stellen, und besondere Karrierevorteile kann Ihr Unternehmen eine effektive Employer Brand aufbauen.

Die Nutzung sozialer Netzwerke in Verbindung mit traditionellen Stellenangeboten kann eine umfangreiche Recruiting-Pipeline schaffen.

Da die Social-Media-Plattformen fast täglich wachsen, wird die Nutzung für das Recruiting immer effektiver.


Warum Social Media für die Gewinnung von Mitarbeiter:innen?

  • Fast die Hälfte der Weltbevölkerung (3,03 Milliarden Menschen) ist in irgendeiner Form in sozialen Medien aktiv. (Statusbrew)

  • LinkedIn hat mehr als 810 Millionen Nutzer in mehr als 200 Ländern und Gebieten weltweit. (Omnicore)

  • 326 Millionen Menschen nutzen Twitter jeden Monat. (PR Newswire)
Social Media Recruiting

2. Vorteile von Social Recruiting

Angesichts der Tatsache, dass 79 % der Bewerber soziale Medien bei ihrer Stellensuche nutzen, ist es unvermeidlich, dass soziale Medien zu den Rekrutierungskanälen gehören, die jedes moderne Unternehmen nutzen sollte.

Darüber hinaus stufen Arbeitssuchende selbst soziale Medien und berufliche Netzwerke als die nützlichste Ressource bei der Stellensuche ein, verglichen mit Stellenbörsen, Stellenanzeigen, Personalagenturen und Recruiting-Events.

Deshalb ist Social Recruiting ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Strategie jeder modernen Arbeitgebermarke und ermöglicht es Ihnen, mit den besten Talenten in Kontakt zu treten und von Ihrem Unternehmen zu überzeugen.

Schauen wir uns einige der wichtigsten Vorteile an:

Gezielte Ansprache der perfekten Bewerber:innen

Anstatt auf Bewerbungen zu warten, können Ihre Personalverantwortlichen und Ihr HR-Team proaktiv Kandidaten ansprechen oder Inhalte über Ihr Unternehmen verbreiten, um eine Beziehung aufzubauen und offene Stellen bei Ihrer Zielgruppe bekannt zu machen.

Höhere Reichweite und mehr Weiterempfehlungen

Die Rekrutierung über soziale Medien ist eine großartige Möglichkeit, ein breiteres Publikum zu erreichen und einen größeren Pool an qualifizierten Talenten anzusprechen. Wenn Sie jedoch Ihre eigenen Mitarbeiter nicht einbeziehen, ist Ihre Reichweite begrenzt.

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter als Fürsprecher Ihrer Marke gewinnen und sie zur Teilnahme an Ihren Empfehlungs- und Förderprogrammen ermutigen, können Sie einen großen Beitrag zum Aufbau hochwertiger Talentpools leisten.

In einer Umfrage von Monster gaben 65 % der Befragten an, dass sie ein neues Stellenangebot in Betracht ziehen würden, wenn sie durch eine persönliche Verbindung in ihrem Netzwerk davon erfahren hätten.

Bessere Qualität der Stellenbewerber

Wir haben bereits erwähnt, dass Social Recruiting und die Einbindung der Mitarbeiter in die Talentakquise die Gesamtreichweite der Bewerber verbessern. Noch wichtiger ist jedoch die Fähigkeit, qualitativ hochwertige Kandidaten zu erreichen, die für Ihr Unternehmen geeignet sind.

Erreichen von passiven Kandidaten

Viele Menschen sind nicht aktiv auf der Suche nach einer neuen Stelle und schauen nicht in Jobbörsen oder auf Ihren Karriereseiten nach. Soziale Netzwerke machen es den Menschen jedoch leichter, sich ein Bild davon zu machen, was Ihr Unternehmen tut und wie das Arbeitsumfeld aussieht. Somit können Sie auch passive A-Player ansprechen und diese von einem möglichen Wechsel überzeugen. 

Geringerer Zeit- und Kostenaufwand pro Einstellung

Social Recruiting hat sich als eine der kostengünstigsten Methoden erwiesen, um hervorragende Talente zu finden und einzustellen. Da Arbeitgeber über Social Media-Kanäle ein breiteres Publikum erreichen können, ist es nicht verwunderlich, dass diese Kanäle ihnen helfen, ihre Stellen schneller zu besetzen.

"Laut einer Studie der National Association of Colleges and Employers kostet die Einstellung eines Mitarbeiters in einem Unternehmen mit 0-500 Mitarbeitern durchschnittlich 7.230€."

Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke

Unternehmen, die soziale Medien in ihre Rekrutierungs- und Talentakquisitionsstrategien einbeziehen, sind erfolgreicher bei der Präsentation ihrer Unternehmenskultur, ihrer Werte und ihrer allgemeinen Arbeitgebermarke.

Bevor sich ein Kandidat für eine offene Stelle bewirbt, recherchiert er Ihr Unternehmen in den sozialen Medien und sucht nach Informationen über Ihr Wertversprechen für Mitarbeiter.

Bei der Präsentation Ihres Alleinstellungsmerkmals ist niemand besser als Ihre eigenen Mitarbeiter. Darüber hinaus betrachten Arbeitssuchende die derzeitigen Mitarbeiter als die vertrauenswürdigste Informationsquelle über ein Unternehmen.

Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Mitarbeiter in die Verbreitung des Wertversprechens Ihres Unternehmens in ihren eigenen sozialen Netzwerken einbeziehen.

Verkürzen der Einstellungszeit

Mithilfe sozialer Netzwerke können Sie schnell mit Bewerbern oder neuen Mitarbeitern in Kontakt treten, um eine persönlichere Beziehung aufzubauen, den beruflichen Werdegang zu überprüfen und mehr über deren Interessen außerhalb der Arbeit zu erfahren. So können Sie die Einstellungszeit drastisch verkürzen.

3. Tipps zur Optimierung Ihrer Social Recruiting Bemühungen

1. Definieren Sie die Ziele

Bevor eine Social-Recruiting-Strategie umgesetzt wird, ist es von großer Bedeutung, die Ziele und Vorgaben zu definieren. Eine wichtige Frage, die beantwortet werden sollte, lautet: “Was möchten wir mit Social Recruiting erreichen?”.

Um diese Ziele und Key Performance Indicators (KPIs) zu definieren, ist es notwendig, alle wichtigen Metriken der Talentakquise zu verstehen.

Einige der Ziele und KPIs, die man berücksichtigen kann, sind:

 

– Erhöhung der Reichweite von Stellenangeboten
– Vergrößerung der Follower-Basis in sozialen und beruflichen Netzwerken
– Steigerung der Besucherzahlen auf der Karriereseite und den Stellenseiten
– Erhöhung der Anzahl von Empfehlungen
– Verbesserung der Qualität der Bewerber
– Verkürzung der Zeit bis zur Einstellung
– Senkung der Kosten pro Einstellung


2. Optimieren Sie Ihre Social-Media-Profile

Um Bewerber über soziale Medien anzusprechen, sollten Unternehmen zunächst ihre Social-Media-Profile optimieren. Es ist auch hilfreich, Mitarbeiter zu ermutigen, ihre persönlichen Profile zu aktualisieren und einheitlich zu gestalten. Warum? Laut CareerArc besuchen 68% der Bewerber die Social-Media-Seiten eines Unternehmens, um die Arbeitgebermarke zu bewerten. Die Art der Inhalte, die Sie veröffentlichen, spiegelt Ihre Unternehmenskultur, Ihre EVP und Ihre Bemühungen um Bewerbererfahrung wider und ist somit von großer Bedeutung.


3. Identifizieren der richtigen Social-Media-Plattformen

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Social-Media-Plattformen für Social Recruiting geeignet sind. Die Wahl der richtigen Plattform hängt vom Standort Ihres Unternehmens und den Fähigkeiten der Kandidaten ab, die Sie suchen. Während LinkedIn eine geeignete Plattform für erfahrene Fachkräfte sein kann, ist Facebook möglicherweise besser für Arbeiter geeignet, während GitHub für IT-Experten die beste Lösung sein kann.

Obwohl LinkedIn nach wie vor die bevorzugte Plattform für Personalverantwortliche ist, gibt es einen wachsenden Trend zur Nutzung von Instagram und TikTok für Social Recruiting und Employer Branding.

Bewerbungen durch Social Recruiting

4. Binden Sie Ihre Mitarbeiter ein

Eine erfolgreiche Talentgewinnungsstrategie erfordert die Nutzung von Mitarbeiternetzwerken in Verbindung mit den herkömmlichen HR-Rekrutierungsprogrammen des Unternehmens.

Insbesondere große Unternehmen müssen ihre bestehenden Mitarbeiter-Netzwerke besser nutzen, um die besten Talente zu identifizieren und einzustellen.

Um Ihre Mitarbeiter zu Botschaftern Ihres Unternehmens zu machen, benötigen Sie jedoch eine klare Strategie und einen Plan. Dazu gehören:

  • Schulung der Mitarbeiter, wie sie zu Botschaftern werden können
  • Zeigen Sie ihnen, welche Inhalte sie teilen sollten und wie
  • Erklären Sie, welche sozialen Netzwerke am besten genutzt werden sollten
  • Erstellen Sie Inhalte, die von den Mitarbeitern geteilt werden können
  • Ermutigen Sie Mitarbeiter, selbst Inhalte zu erstellen
  • Gestalten Sie die gesamte Erfahrung als spielerisches und lohnendes Erlebnis.

Die Umsetzung von Veränderungen und neuen Initiativen in großen Organisationen kann eine Herausforderung darstellen.


5. Investieren Sie in Ihre Arbeitgebermarke

Die Arbeitgebermarke eines Unternehmens ist ein entscheidender Faktor bei der Gewinnung der richtigen Talente. Laut der bereits erwähnten Studie ist die Präsenz eines Unternehmens in den sozialen Medien ein Grund für die Wahl des Arbeitsplatzes von 59 % der Arbeitnehmer.

Ein Zitat von Betterteam betont jedoch, dass die Mitarbeiter das Gesicht Ihrer Arbeitgebermarke sind und dass Jobkandidaten den Mitarbeitern dreimal mehr vertrauen als dem Arbeitgeber, wenn es um Informationen über die Arbeit im Unternehmen geht.

Daher ist es wichtig, dass Ihre Mitarbeiter in der Lage sind, ihre Geschichten zu erzählen und als Botschafter Ihrer Arbeitgebermarke aufzutreten, um bei Arbeitssuchenden Glaubwürdigkeit zu schaffen.


6. Machen Sie es den Mitarbeitern leicht, sich für Ihr Unternehmen einzusetzen

Es ist nun hoffentlich klar geworden, welche Vorteile es mit sich bringt, die eigenen Mitarbeiter in die sozialen Einstellungsinitiativen zu integrieren. Ohne die Unterstützung und Motivation der Mitarbeiter, die bereit sind, die Geschichten Ihres Unternehmens und Ihre Stellenangebote zu teilen, würde das Social Recruiting nicht so erfolgreich sein.

Ihre Mitarbeiter sind die besten Geschichtenerzähler und wissen, wie sie Ihre Unternehmenswerte am besten nach außen tragen können. Allerdings müssen Sie ihnen die Werkzeuge an die Hand geben, um Ihre Botschaft auf einfache Weise zu verbreiten und ihre Netzwerke zu nutzen, um neue Mitarbeiter zu gewinnen.

Es sollte nicht erforderlich sein, dass sie mühsam suchen, was sie teilen möchten, oder sich darüber Gedanken machen, wie und wo sie es am besten tun sollten. Stattdessen bieten moderne Employee Advocacy-Lösungen großartige Funktionen, um den Mitarbeitern dabei zu helfen, optimale Inhalte zur richtigen Zeit über die passenden sozialen Netzwerke zu teilen.


7. Messen Sie den Erfolg und verbessern Sie ihn anhand der Daten

Das Messen der Auswirkungen Ihrer Social-Recruiting-Kampagne kann schwierig sein, aber es ist entscheidend, um den Erfolg zu quantifizieren. Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, ihre Initiativen mit konkreten Geschäftsergebnissen zu verknüpfen, aber Technologien wie KI können dabei helfen.

Durch den Einsatz der richtigen Technologie können Arbeitgeber die Auswirkungen ihrer Social Hiring-Bemühungen genau verfolgen und messen. KI-gestützte Funktionen ermöglichen datengestützte Entscheidungen zur Optimierung und Verbesserung der Kampagnen.

So können Unternehmen beispielsweise die Anzahl der Bewerbungen und Einstellungen, die Kosten pro Einstellung, die Qualität der Kandidaten und die Effektivität der verschiedenen sozialen Netzwerke messen und vergleichen.

Das Messen und Optimieren Ihrer Social-Recruiting-Bemühungen ist ein kontinuierlicher Prozess und sollte regelmäßig überwacht werden, um sicherzustellen, dass Sie die besten Talente für Ihr Unternehmen gewinnen und einstellen.

4. Inspirierende Recruiting Beispiele

Einige Unternehmen haben ihre Rekrutierungsbemühungen in sozialen Netzwerken bereits gemeistert, aber die meisten von ihnen suchen immer noch nach neuen Wegen, um innovativ und interessant für Bewerber zu sein.

Es gibt viele Beispiele dafür, wie Unternehmen soziale Medien bei ihren Rekrutierungsbemühungen einsetzen, aber hier sind 2 unserer Lieblingsbeispiele.

Intel ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen, das stark in seine Arbeitgebermarke investiert. Ihre Social-Media-Profile wie Facebook und LinkedIn sind voll mit von Mitarbeitern erstellten Inhalten, die für Arbeitssuchende nützlich sind, um mehr darüber zu erfahren, wie es ist, bei Intel zu arbeiten.

Auf der Seite “We Are Intel” finden sich zahlreiche Erfahrungsberichte von Mitarbeitern und Details zu Kampagnen wie #WomenInTech.

Intel setzt auf Social Recruiting für die Gewinnung von Mitarbeitern
Intel auf Facebook

Netflix nutzt LinkedIn hauptsächlich für Employer Branding und Social Recruiting. Das Potenzial der Life-Seite wird voll ausgeschöpft. Zahlreiche von den Mitarbeitern erstellte Inhalte, Beiträge, Bilder, Videos und Blogs machen die Seite interessant und attraktiv für jeden Arbeitssuchenden.

Netflix Social Recruiting Strategie
Netflix auf LinkedIn

Teilen

Weitere spannende Themen

10 Schritte für ein erfolgreiches Employer Branding
Employer Branding

10 Schritte für ein erfolgreiches Employer Branding

In diesem Artikel werden wir Ihnen zeigen, was Employer Branding ist, warum es wichtig ist und 10 konkrete Schritte aufzeigen, wie Sie eine erfolgreiche Arbeitgebermarke aufbauen können.

Bewerbungsprozess optimieren
HR

Bewerbungsprozess optimieren und die besten Talente gewinnen

Ein effektiver Bewerbungsprozess ist ein wesentlicher Bestandteil der erfolgreichen Personalbeschaffung. Er ermöglicht es Unternehmen, qualifizierte Kandidaten anzuziehen, den Auswahlprozess effizient zu gestalten und letztendlich die besten Talente für sich zu gewinnen.

Gemeinsam durchstarten

Fehlende Fachkräfte in Ihrem Unternehmen?
Dann buchen Sie unseren kostenfreien Workshop und wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Social Recruiting erfolgreich neue Mitarbeiter:innen gewinnen werden.

Gemeinsam durchstarten

Fehlende Fachkräfte in Ihrem Unternehmen?
Dann buchen Sie unseren kostenfreien Workshop und wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Social Recruiting erfolgreich neue Mitarbeiter:innen gewinnen werden.

Gemeinsam durchstarten

Fehlende Fachkräfte in Ihrem Unternehmen?
Dann buchen Sie unseren kostenfreien Workshop und wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Social Recruiting erfolgreich neue Mitarbeiter:innen gewinnen werden.

Füllen Sie bitte das Formular aus, um den Leitfaden herunterzuladen.

Alle Felder sind Pflichtfelder.